B

Boso

Wenn du in deinen Träumen barfuß gehst, ist das ein Zeichen dafür, dass sich deine Gesundheit verbessert. Deine Gesundheitsprobleme werden ein Ende haben.

Wenn du barfuß läufst, kann das bedeuten, dass du zu rücksichtslos und sorglos bist. Seien Sie vorsichtig, denn Sie können krank werden.

Wenn Sie barfuß in sauberem, klarem Wasser waten, ist das ein gutes Zeichen für eine Verbesserung Ihrer Beziehung zu jemandem in Ihrer Nähe, eine Beziehung, die schwierige Zeiten durchgemacht hat.

Wenn du barfuß auf dem Tau schläfst, ist es ein sehr gutes Zeichen, dass diesen Monat mehr Geld auf dein Konto kommt, als du erwartet hast.

Wenn du in deinen Träumen barfuß auf den Steinen gehst und Schmerzen verspürst, ist das ein Zeichen dafür, dass du bei einem bestimmten wichtigen Unterfangen Schwierigkeiten haben wirst.

Die Bedeutung des Boso-Schlafes in anderen Kulturen und Traumeen:

Ein mystischer Traume:

Wenn Sie davon träumen, barfuß zu gehen, kann es Ihnen eine bessere Gesundheit versprechen, besonders wenn Sie in sauberes, kaltes Wasser gehen.

Wenn Sie davon träumen, dass Sie in sauberes Wasser eindringen, läutet das eine gute Zukunftsperspektive ein.

Wenn du davon träumst, barfuß zu gehen, weil du keine Schuhe findest, bedeutet das, dass du Angst hast, die Grundlagen des Lebens zu verlieren.

Wenn Sie davon träumen, nachts barfuß zu gehen und zerrissene Kleidung zu tragen, ist dies ein Zeichen dafür, dass Sie sich leicht in Not und Elend befinden können.

Wenn du tagsüber barfuß gehst, verspricht das, dass du respektiert wirst.

Wenn du träumst, dass du barfuß auf dem Gras gehst, ist das ein Zeichen dafür, dass deine Möglichkeiten sehr vielversprechend sind.

Wenn du auf Steinen gehst und deine Füße schmerzen, kündigt es an, dass du mit Schwierigkeiten in deinen Projekten rechnen musst.

Wenn du andere Menschen siehst, die barfuß gehen, ist das ein Signal, dass du deinem eigenen Weg folgst und auf deine eigene Weise handelst, ohne andere zu kopieren, und es werden bald Erfolge sichtbar.

Arabischer Traume:

Im Allgemeinen bedeutet dieser Traum, dass Sie den Bodenkontakt suchen und Ihren Lebenstrieb wiedererlangen wollen.

Wenn du davon träumst, barfuß zu laufen, kündigt es dich von Körperschwäche und Unglück an.

Wenn du barfuß gehst, ist das ein Signal, dass du alle dringend wünschst und du Feinde hast, aber sie achten nicht auf dich.

Wenn man träumt, dass man barfuß auf dem Wasser ist, ist man krank.

Synonyme: Boso, Göttlicher Fuß, Auf dem Göttlichen.: In Schuhen.

Die Bedeutung des Schlafes bisher vorgeschlagen?

Gehen - Bescheidenheit ist deine Tugend, aber übertreibe nicht. Barfüße betrachten - eine Prophezeiung, deine Person von jemandem zu ehren, der respektiert wird. jemanden zu sehen, der göttlich ist - du wirst jemanden treffen, den du großen Respekt hast und der für dich eine unübertroffene Autorität ist

Dank Bescheidenheit, Ausdauer und harter Arbeit kannst du Hindernisse überwinden und jeden Gipfel erreichen, sogar den Gipfel der Träume. Barfuß gehen ist einer der Aspekte der Askese, die sich aus dem Bedürfnis nach einem engeren Kontakt mit der Erde und ihrer Energie ergibt. Das Schlafen ohne Decke und das Barfußgehen ist eines der ganz natürlichen asketischen Verhaltensweisen. Erstere härtet unseren Körper für wechselnde Wetterbedingungen und ermöglicht es uns, unsere eigene Temperatur bewusster zu spüren und zu regulieren, während letztere uns sensibel für die statischen Biofelder aller Lebewesen und der Erde macht. Die Menge und der Fluss der Lebensenergie hat einen Einfluss auf das Gefühl der Außentemperatur. An der gleichen Stelle kann eine Person warm und die andere kalt sein. Es hängt hauptsächlich von der Höhe und Richtung des Lebens Energieflusses im Körper ab. Wenn die Strömung nach innen gerichtet ist, beeinflusst uns die Temperatur mehr als wenn die Strömung in die entgegengesetzte Richtung geht. Wenn der Fluss nach außen erfolgt, gibt der Mensch den äußeren Faktoren weniger nach und hat einen stärkeren Einfluss auf die Umwelt und andere Menschen. Diese Menschen fühlen sich nicht kalt und warm mehr oder weniger, als sie wollen. Die Askese in diesem Bereich hilft, diese Sensibilität zu erreichen. "Barfuß gehen" ist mit der Realität der realen Welt verbunden. Das bedeutet, sich von sozialen Verboten und Ordnungen zu befreien und sich dem eigenen Inneren zuzuwenden, das offen ist für die Einflüsse von Natur, Natur und ihren gebundenen Naturgesetzen. Es ist auch eine Offenheit für alle positiven Einflüsse aus der eigenen Umgebung, die durch das Prisma der eigenen Werte gefiltert werden, ein lebenswertes, aber spontanes Leben, im Einklang mit den realen Bedürfnissen und nicht mit der Suche nach den Gütern der "Menschlichen Welt". Barfuß gehen ermöglicht es uns, einen besonderen Zustand der persönlichen Freiheit zu erreichen, der auf der Befreiung von unterdrückten Möglichkeiten beruht, was wiederum dazu führt, dass es keine Hindernisse gibt, die uns einschränken und es uns nicht erlauben, uns selbst zu sein. Barfuß auf der natürlichen Erde zu gehen sensibilisiert uns für die Existenz aller kleinen Wesen, wir nehmen sie wahr, wir spüren ihre Gegenwart, wir beginnen, uns um ihr Schicksal zu sorgen, wir spüren intuitiv alles Leben. In einer verschlafenen Realität ist es wichtig, in welchem Zustand sich Ihre Füße befinden. Reine Füße kündigen die Befreiung von begrenzenden Einflüssen, die Befreiung des Selbst, die Offenheit gegenüber anderen, den geistigen Reichtum und einen positiven Ausweg gegenüber anderen Menschen an. Schlammige Füße bedeuten, dass es noch Probleme und Schwierigkeiten zu überwinden gibt. Barfuß in sauberem Wasser zu gehen bedeutet Wohlstand im Bereich der Emotionen und Gefühle in der nächsten Zeit, nach dem Tau ist ein Symbol dafür, dass Ihre verborgenen Träume wahr werden, nach den Steinen ist ein Zeichen dafür, dass die Umsetzung Ihrer Pläne, die Sie sich selbst gesetzt haben, viel Mühe, Opfer und Geduld kosten wird.

Mehr über Askese erfahren Sie auf KnowledgeDuchowa24.

Siehe auch