O

Ozean

Wenn du in deinen Träumen einen ruhigen und ungestörten Ozean siehst, ist das ein Zeichen dafür, dass du im Glück bist. Du wirst einen großen Erfolg im Leben haben.

Der empörte Ozean sagt uns die Ankunft einer schwierigen und sehr anspruchsvollen Phase unseres Lebens voraus.

Ein Traum von einem flachen Ozean kann auf den wechselnden Verlauf unseres Schicksals hinweisen.

Wenn wir in unseren Träumen durch den Ozean segeln, könnte ein solcher Traum nahe legen, dass wir eine große Ehre oder ein Glück bekommen, das wir nicht erwartet haben.

Wenn du den Ozean in deinen Träumen bewunderst, ist das ein Zeichen dafür, dass niemand deine Pläne ruinieren wird.

Wenn Sie mitten auf dem Meer schlafen, ist das ein Zeichen dafür, dass Sie Schwierigkeiten haben, Geschäfte zu machen.

Vom Schwimmen im Meer zu träumen bedeutet, dass wir einen entscheidenden Einfluss auf die Lösung einer Angelegenheit haben werden, die unseren Schlaf mit unseren Augenlidern verbringt.

Das Segeln auf ihr im Traum symbolisiert Glück und Glück.

Der Traum, in dem wir im Ozean versinken, deutet auf unsere falsche Einstellung zum Leben hin.

Der Traum, in dem wir aus dem Meer auftauchen, kündigt Wohlstand in allen möglichen Lebensbereichen an.

Ruhige Wellen am Meer künden ein friedliches und harmonisches Leben an.

Die Bedeutung des Ozean-Schlafes in anderen Kulturen und Traumeen:

Ein mystischer Traume:

Wenn Sie im Schlaf über den Ozean segeln, haben Sie endlich den Mut, Ihren schädlichen Lebensstil zu ändern.

Der Traum, in dem man im Ozean versinkt, signalisiert Probleme, dass wir aufgrund unserer eigenen Unwissenheit und Dummheit Probleme haben werden.

Der sanfte Ozean signalisiert, dass wir das Leben genießen.

Der turbulente Ozean ist ein Vorbote von Sorgen und Bissen.

Wenn du in deinen Träumen in den Ozean gefallen bist, verheißt das Gutes für dein Unglück und große Verluste.

Ein schaumiger Ozean bedeutet, dass die Illusion deine Augen verdunkeln kann.

Synonyme: Ozean, Meer, Nahaufnahme, Riesig, Unermesslich. Anthony: Teich, Teich.

Die Bedeutung des Schlafes bisher vorgeschlagen?

Schwimmen Sie für - endlich wagen Sie es, Ihren Lebensstil zu ändern. ertrinken Sie in - Probleme Ihrer eigenen Schuld und auf Ihren eigenen Wunsch. Sanft - Lebensfreude. Turbulent - Sorgen und Bisse. Um in - Scham und Unglück zu fallen. Empört - Glück in allen Geschäften. Schäumend - Illusion des Aussehens verdunkelt Ihre Augen

Ozean nach griechischen Mythen ist ein Fluss, der

Sie

umgibt, eine flache, bewohnte Erde, ein Fluss, der die Erde vom Himmel trennt und eine Zwischenform der Materie zwischen der Gasatmosphäre des Himmels und dem festen Land ist, ein Fluss, in dem die Sonne jeden Abend ertrinkt und aus dem sie jeden Morgen hervorgeht, ein Symbol des Todes, kosmische Kräfte in ständiger Bewegung. Außerhalb des Ozeans, im Westen, lag das Land der Kimers, wo die "kimerische Dunkelheit" herrschte, es war ein nebliges und bewölktes Land der Träume und Nächte und des Abstiegs in die Unterwelt. Laut Theogonie war Hezjoda Okeanós der Sohn von Uranus (Himmel) und Gai (Erde), die Frau von Titanic Titus, der Vater von 3000 Geistern von Bächen und 4000 Meeresnymphen. Nachdem man den Einfluss des Mondes auf die Gezeiten entdeckt hatte, wurde das Meer im Ozean als Vermittler zwischen den Sternen und der Erde gesehen. Das Meer ist eine dynamische Kraft, Übergangszustände, ständige Bewegung, Veränderlichkeit der Formen, die Summe der Möglichkeiten, Leben und Tod, eine geheimnisvolle Wahrheit, die im Unterbewusstsein versunken ist, als Lebensraum tief verborgener Monster, Monster, aber auch der Reichtum unseres Inneren., das Schwimmen auf den Meeren symbolisiert unsere Reise durchs Leben.

D

as Meer ist ein Symbol der Unendlichkeit, der Vergänglichkeit und Ewigkeit, der Kinderwagen, der Erschaffung der Welt und des Universums aus dem Nichts, des ursprünglichen Chaos bis hin zur Kraft des Staates zwischen Möglichkeit und Realität, der unergründlichen Weisheit und Wahrheit über die Ursprünge von Leben und Tod, der dynamischen Kräfte des Lebens, der Quelle des Lebens und der Wiedergeburt, der Lebensenergie. Ein Symbol für die unerschöpfliche Kraft des Lebens, aber auch für die Aufnahme aller Abgründe, in diesem Sinne auch in der Psychoanalyse im Zusammenhang mit dem doppelten Geben und Nehmen, Schützen und Bestrafen der ursächlichen Kraft als Reservoir unzähliger und doch unentdeckter menschlicher Möglichkeiten, die in der Dunkelheit des Unterbewusstseins verborgen sind, auch als Symbol für das kollektive Bewusstsein unserer Spezies. Da eine unermesslich große Oberfläche des Meeres ein Symbol der wahren Unendlichkeit ist, wird das Meer von Mystikern als Eintauchen in Gott verstanden. In der Bibel wird das Meer, als Überrest des Kinderwagen (lateinische Materie prima), turbulentes, formloses, rebellisches Chaos, von Jehova unterworfen: In einem Traum? (friedliches) Glück und Erfolg; (turbulentes) Scheitern und Wut., Unterschätze nicht die Geheimnisse, die in den Tiefen des Wassers unseres Unterbewusstseins verborgen sind, der Ozean ist so tief wie das menschliche Bewusstsein.

Siehe auch